Kategorie: Deutschland – Bildung und Pädagogik

Auto Added by WPeMatico

Man kann sagen, das Verhältnis des Films zur Psychoanalyse war im Verlauf der Geschichte bis vor kurzem ungleich entspannter als das der Psychoanalyse zum Film. Viele Filmemacher benutzten ungeniert psychoanalytisches Denken, manchmal so extrem, daß es z.B. Karlheinz Böhm 1959 seine internationale Karriere kostete, als er in dem Film „Peeping Tom“ mit spielte.

Mehr lesen

Bereits Friedrich Schiller geißelte die Ökonomisierung des akademischen Denkens und Handelns. „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ — dieser Spruch ist bekannt. Mit dem Missstand, den er bezeichnet, sollten wir uns aber nicht abfinden. Gerade Künstler und Gelehrte brauchen die Freiheit, ihre Gedanken zum Wohl der Menschen entfalten zu können. Werden sie gezwungen, […]

Mehr lesen

Sohnemann steckt in der Berufsfindungskrise, zumal all seine Klassenkumpel längst nur zu genau wissen, was sie bald werden wollen. Aber Marc hat nicht die geringste Ahnung. Das kommt seinem Vater sehr bekannt vor, obwohl zu seinen Zeiten ihm die Welt noch beruflich zu Füßen lag. Damals gab es kein Gerede von Hartz-IV-Aussicht, wenn er versagen […]

Mehr lesen