Schon tausende Mitarbeiter des österreichischen Gesundheitssystems haben sich vernetzt und gemeinsam einen Offenen Brief an Gesundheitsminister Mückstein verfasst, in dem sie eindringlich davor warnen, dass sie die Schikanen der Regierung gegen Ungeimpfte nicht mittragen werden. Die Entscheidung für oder gegen die Covid-Impfung sei persönlicher Natur und müsse dies bleiben. Die Autoren fordern einen Kurswechsel – bleibe dieser aus, so sei man dazu bereit, die Arbeit niederzulegen und gemeinschaftlich zu streiken: “Wir sind viele und wir werden uns Gehör verschaffen!”

Konsequenter Widerstand zahlt sich aus: Im kanadischen Quebec musste die Impfpflicht für Gesundheitspersonal bereits zurückgezogen werden.