Nun haben auch die Verfassungsrichter in Brandenburg ihre Zweifel an der Verfassungstreue der Initiatoren des Paritätsgesetzes mit einem Verbotsurteil zum Ausdruck gebracht. Das geht natürlich gar nicht! Wo bleibt denn da die Gleichberechtigung? Es sind Frauen, die mehr Frauen in der Politik wollen, weil sie meinen, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an politischen Entscheidungen sei nicht gewährleistet.

Dass nun schon zum zweiten Mal das Verfassungsgericht eines Bundeslandes das für das jeweilige Land beschlossene Paritätsgesetz für verfassungswidrig befunden hat, schert diese Damen nicht einen feuchten Kehricht.