Die Vereinigten Staaten von Amerika schicken nach einer Reihe von Zwischenfällen zwischen US-amerikanischen und russischen Truppen im Land zusätzliche Truppen nach Syrien, so drei namentlich nicht genannte Vertreter des Pentagons im Gespräch mit NBC News. Die Truppe wird aus sechs Bradley-Kampfwagen und bis zu 100 Soldaten bestehen, die in einem 90tägigen Einsatz im Nordosten Syriens operieren werden.