Monat: April 2020

Economist Michael Hudson explains how American imperialism has created a global free lunch, where the US makes foreign countries pay for its wars, and even their own military occupation. Max Blumenthal and Ben Norton discuss the economics of Washington’s empire, the role of the IMF and World Bank, attempts to create alternative financial systems like […]

Mehr lesen

The mainstream view assumes everyone will be gripped by an absolutely rabid desire to return to their pre-pandemic frenzy of borrowing and spending and consuming, the more the better. While the urge to believe the Titanic scraping the iceberg will have no consequence and the collision was nothing but a spot of bother is compelling […]

Mehr lesen

Mit kräftigen Profiten hat der Leverkusener Bayer-Konzern trotz der Coronakrise das erste Quartal 2020 absolviert. Das Unternehmen konnte, wie es anlässlich seiner gestrigen Hauptversammlung mitteilte, seinen Gewinn in den ersten drei Monaten des Jahres um 20 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro steigern. Möglich war das dank Hamsterkäufen von Bayer-Medikamenten und -Saatgut. Der Konzern verdiente zudem […]

Mehr lesen

Die jüngste Statistik der Bundesagentur für Arbeit weist für den April 2020 gegenüber dem März 2020 einen Anstieg der Zahl der Arbeitslosen um 308.000 Personen aus. Zugleich liegen Anträge auf Kurzarbeitergeld für über 10 Millionen Personen vor. Über den dicken Daumen gepeilt, befindet sich damit etwa ein Viertel Erwerbsfähigen in einer Situation erheblicher finanzieller Einschränkungen. […]

Mehr lesen

Das Ressentiment scheint berechtigt. Ausgerechnet jene Branche, die sich in den vergangenen Dekaden als regelrechte Zockerbude entpuppt hat, macht jetzt, in einer dramatischen Krise, einen auf seriös. Die von der Bundesregierung und über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Verfügung gestellten Kredite für Unternehmen, die ins Schlingern geraten, scheitern zumeist an der Marge von 10 […]

Mehr lesen

Eine Replik zum Artikel von Jörg Gastmann Über Voll-, Giral- und Schuldgeld. In dem unlängst auf Telepolis publizierten Artikel Vollgeld, Giralgeld, Helikoptergeld, Schuldgeld, Zinsen behauptet Jörg Gastmann, dass das aktuelle Geldsystem unproblematisch, Reformvorschläge wie Vollgeld überflüssig und die Beschäftigung mit dem Thema reine Energieverschwendung ist. Leider hat Gastmann tatsächlich zu wenig Energie in das Thema […]

Mehr lesen

Während die meisten Unis komplett auf externe Anbieter wie Zoom oder Microsoft Teams setzen oder einzelne Lizenzen zukaufen, läuft digitale Lehre an der Uni Osnabrück vollständig mit freier Software auf eigenen Systemen. Wie das geht, erklärt Andreas Knaden im Interview. Netzpolitik.org: Welche Strategie verfolgt die Uni Osnabrück, wenn es um digitale Lehre geht? Andreas Knaden: […]

Mehr lesen

In einer gemeinsamen Pressemitteilung fordern zivilgesellschaftliche europäische Organisationen, die an der sogenannten Toxi-Tour in Mexico teilnahmen, dass das neue Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und Mexiko nicht ratifiziert beziehungsweise unterschrieben werden soll. Damit schließen sie sich der weltweiten Forderung an, dass die einzige handelspolitische Priorität zum jetzigen Zeitpunkt darin bestehen müsse, Hindernisse für den […]

Mehr lesen