Heute Morgen kamen im Sikh-Tempel Har Rai Sahib am Schor-Basar in der afghanischen Hauptstadt Kabul nach einer Geiselnahme mindestens 25 der etwa 150 bis 200 Gebetsbesucher ums Leben. Acht weitere wurden verletzt. Zum Ablauf der Ereignisse gibt es unterschiedliche Darstellungen: In einigen ist unter Berufung auf Augenzeugen von mehreren Geiselnehmern, Explosionen, einem Brand und einem sechsstündigen Feuergefecht die Rede, in anderen mit Bezug auf Behördenangaben von nur einem Täter, den Sicherheitskräften erschossen.