Wirtschaftsberater der französischen Regierung: Woran es liegt, dass das „Wohlergehen“ abgenommen, die Malaise aber zugenommen hat. Neoliberal ausgerichtete Wirtschaftspolitik untergräbt den Zusammenhalt in der Bevölkerung und die Glaubwürdigkeit der Politik. Diese Einsicht mag trivial daher schreiten, spielt aber, wenn es um Gegenstimmen und einen anderen Kurs geht, realpolitisch keine große Rolle.

So lässt die Erklärung aufhorchen, die aktuell das Papier eines französischen Think Tanks für die Entstehung der Gelbwesten-Bewegung und die große Zahl der Nichtwähler im Nachbarland anbietet. Obendrein ist der „Rat der Wirtschaftsanalyse“ (französisch: Conseil d’analyse économique, CAE), der die Studie durchgeführt hat, mit der Regierung verbunden.