Boris Johnson, der ehemalige Bürgermeister von London und im Streit um den Brexit zurückgetretene Außenminister Theresa Mays, hat der britischen Presse bestätigt, dass er nach deren Rücktritt für eine Übernahme ihrer Ämter bereitsteht. Vorher hatten britische Medien anhand der schlechten Umfragewerte über einen möglichen Untergang der Tories spekuliert, der in einem System mit Mehrheitswahlrecht einen langen Anlauf benötigt, aber dann sehr plötzlich vor sich gehen kann. Johnson bewarb sich schon einmal um den Parteivorsitz der Tories – 2016, als der damalige Parteichef James Cameron nach dem Volksentscheid für einen Ausstieg aus der EU seinen Hut nahm.